This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Betrieb - BlueSky Monitor FAQs

Betrieb

  1. Ich kann keine Verbindung mit WLAN herstellen, egal was ich versuche. Was sind meine nächsten Optionen?
  2. Wie kann ich feststellen, ob mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät eingeschaltet ist und Daten über WLAN an TSI Link Solutions sendet?
  3. Kann ich ändern, wie oft Daten auf TSI Link Solutions gespeichert werden?
  4. Welche Funktion hat die SD-Karte?
  5. Wie oft werden Daten auf der SD-Karte gespeichert?
  6. Wie kann ich die SD-Karte installieren oder entfernen?
  7. Was ist die größte SD-Karte, die ich installieren kann?
  8. Was ist, wenn die SD-Karte voll ist?
  9. Meine SD-Karte war beschädigt. Was passiert mit meinen Daten?
  10. Was passiert, wenn ich vergessen habe, den WLAN-Schalter umzulegen und er im Setup-Modus bleibt?
  11. Werden BlueSkyLuftqualitätsmessgeräte mit Batterien betrieben?
  12. Gelangt Wasser in mein BlueSky Messgerät, wenn es Regen ausgesetzt ist? Wie lautet die IP-Einstufung?
  13. Können Schädlinge/Insekten/Käfer in mein BlueSky™  Luftqualitätsmessgerät gelangen?
  14. Was passiert, wenn das Gerät aufgrund eines Stromausfalls ausfällt? Muss ich das BlueSky Luftqualitätsmessgerät erneut programmieren?
  15. Wird die Durchflussrate kontrolliert?
  16. Ich werde das BlueSky Luftqualitätsmessgerät hohen Konzentrationen (über 500 ug/m3) aussetzen. Ist das ein Problem?
  17. Wie hoch ist die Betriebstemperatur eines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts? Ich habe vor, mein BlueSky Messgerät unter sehr warmen oder kühlen Bedingungen zu verwenden - ist das in Ordnung?
  18. Kann ich den USB-Anschluss zum Herunterladen von Daten oder zur Konfiguration meines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts verwenden?
  19. Wie viel Strom nimmt mein BlueSky Luftqualitätsmonitor auf/verbraucht er?
  20. Die grüne Status-LED des BlueSky Luftqualitätsmessgeräts leuchtet nicht, selbst wenn der USB-Stecker eingesteckt ist. Was kann ich tun?
  21. Kann ich mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät zurücksetzen?
  22. Kann ich mein BlueSkyLuftqualitätsmessgerät aus der Ferne ausschalten?
  23. Kann ich verhindern, dass mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät Daten an TSI Link Solutions übermittelt oder Daten auf der SD-Karte speichert?
  24. Kann ich die Messeinheiten für mein BlueSky Luftqualitätsmessgeräts ändern?
  25. Ich habe die Seriennummer meines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts vergessen. Kann ich diese Information erhalten, ohne dass ich mich zum Installationsort des BlueSky-Messgeräts begeben muss?
  26. Kann mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät in den Schlafmodus versetzt werden, um die Lebensdauer des PM-Sensors bei zu hohen Konzentrationen zu verlängern?
  27. Kann ich Alarme für mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät einstellen?
Zurück zur FAQ-Kategorie-Seite

 

1. Ich kann keine Verbindung mit WLAN herstellen, egal was ich versuche. Was sind meine nächsten Optionen?

  • Konsultieren Sie zusätzlich zur Schnellstartanleitung das Betriebs- und Einrichtungshandbuch. Vergewissern Sie sich, dass sich der WLAN-Schalter in der richtigen Position (nach rechts geschoben) befindet, für die Verbindung mit TSI LinkSolutions über ein lokales WLAN-Netzwerk. Falls Sie das Gerät immer noch nicht mit dem WLAN-Netzwerk verbinden können, können Sie TSI Technical Services um Hilfe bitten (+49 241-52303-0).

    TSI empfiehlt Ihnen ausdrücklich, Ihr Gerät zu registrieren (durch Aktivieren des WLAN-Schalters), während Sie sich in Ihrem Büro oder zu Hause befinden - bevor Sie das Gerät an den Ort bringen, an dem Sie es installieren möchten. Vor Ort, stellen Sie einfach wieder eine Verbindung zum WLAN her. Dies wird dazu beitragen, potenzielleWLAN-Probleme zu reduzieren.

2. Wie kann ich feststellen, ob mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät eingeschaltet ist und Daten über WLAN an TSI Link Solutions sendet?​

  • Die grüne LED an der Unterseite des Geräts blinkt alle 2 Sekunden einmal auf, wenn das BlueSky Luftqualitätsmessgerät angeschlossen ist und Daten an TSI LinkSolutions sendet. In der folgenden Tabelle sind die Bedeutungen der verschiedenen LED-Blitzmuster im Einzelnen aufgeführt.
  • LED-Anzeige

    Bedeutung

    1 Blitz alle 2 Sekunden

    Alles funktioniert und das BlueSky Messgerät sendet Daten an TSI Link Solutions

    2 sich wiederholende Blitze (mit einer Pause dazwischen)

    Versuch, eine Verbindung mit WLAN herzustellen

    Wenn dies länger als zwei (2) Minuten dauert, überprüfen Sie, ob Ihre SSID und Ihr Passwort korrekt sind.

    3 sich wiederholende Blitze (mit einer Pause dazwischen)

    Verbunden mit WLAN, versucht aber, eine Verbindung zu TSI Link Solutions herzustellen

3. Kann ich ändern, wie oft Daten auf TSI Link Solutions gespeichert werden?​

  • Ja - die Daten können mit einer von Ihnen festgelegten Protokollierungsintervallrate an TSI Link Solutions übertragen werden. Die Daten von TSI Link Solutions können so konfiguriert werden, dass sie in verschiedenen Protokollierungsintervallen gemeldet werden, d. h. die Benutzer können ändern, wie oft Daten gespeichert werden.

4. Welche Funktion hat die SD-Karte?​

  • Die Funktion der SD-Karte besteht darin, die Messdaten zu sichern, wenn Ihr WLAN-Netzwerk ausfällt. Sie kann auch als Datenspeicher dienen, wenn kein WLAN vorhanden ist, da Daten nur an TSI Link Solutions per WLAN gesendet werden können. Wenn eine SD-Karte installiert ist, speichert das BlueSky Luftqualitätsmessgerät die Daten immer auf der Karte; wenn sowohl WLAN funktioniert und die SD-Karte installiert ist, werden die Daten an TSI Link Solutions gesendet und auf der SD-Karte gespeichert. Denken Sie daran, dass die BlueSky Messgeräte standardmäßig mit einer bereits installierten 16-GB-Karte geliefert werden.

5. Wie oft werden Daten auf der SD-Karte gespeichert?​

  • Die Daten werden auf der SD-Karte mit der gleichen Häufigkeit gespeichert, mit der sie an TSI Link Solutions gemeldet werden. Dies wird durch das Aufzeichnungsintervall bestimmt, das der Benutzer in TSI Link Solutions einstellt. Die Standardeinstellung ist alle 15 Minuten. 

6. Wie kann ich die SD-Karte installieren oder entfernen?​

  • Befolgen Sie diese Schritte:
  1. Entfernen Sie die beiden Schrauben, mit denen die Abdeckung an der Unterseite des Geräts befestigt ist, und nehmen Sie die weiße Oberseite/Deckel ab.
  2. INSTALLIEREN: Führen Sie die SD-Karte in den Kartenschlitz in der linken oberen Ecke der Hauptplatine ein und drücken Sie sie, bis sie einrastet.
    ENTFERNEN: Drücken Sie auf die SD-Karte in der oberen linken Ecke der Hauptplatine, und sie sollte sich lösen und ein wenig herausstehen, damit Sie sie entfernen können. Wenn Sie eine andere Karte einsetzen, achten Sie auf die Ausrichtung der vorhandenen Karte, wenn Sie sie entfernen, und wiederholen Sie die Ausrichtung mit der neuen Karte.
  3. Setzen Sie die Abdeckung wieder auf und setzen Sie die beiden Schrauben wieder ein.
  • Sie können diese Schritte auch im Bedienungs- und Installationshandbuch hier nachlesen.  

7. Was ist die größte SD-Karte, die ich installieren kann?​

  • Die maximale Größe beträgt 32 GB (SDHC); eine 16 GB SD-Karte wird mitgeliefert. Bitte beachten Sie, dass die SD-Karte auf FAT oder FAT32 formatiert sein muss - andere Formate werden nicht unterstützt. Sie können keine unformatierte SD-Karte installieren.

8. Was ist, wenn die SD-Karte voll ist?​

  • Wenn die SD-Karte voll ist, werden die Daten nicht mehr gesichert. Wenn das BlueSkyLuftqualitätsmessgerät mit TSI Link Solutions verbunden ist, werden die Daten zu diesem Zeitpunkt nur noch auf TSI Link Solutions gespeichert. Bitte beachten Sie jedoch, dass die SD-Karte Daten über viele Jahre hinweg speichern kann, selbst wenn die Daten in Abständen von 1 Minute aufgezeichnet werden.

9. Meine SD-Karte war beschädigt. Was passiert mit meinen Daten?​

  • Wenn das BlueSky Luftqualitätsmessgerät mit TSI Link Solutions verbunden ist, werden die Daten für denselben Zeitraum auf TSI Link Solutions gespeichert und stehen zum Herunterladen zur Verfügung. 

10. Was passiert, wenn ich vergessen habe, den WLAN-Schalter umzulegen und er im Setup-Modus bleibt?​

  • Wenn Sie den Schalter nach dem Einrichten des WLAN nicht nach rechts schieben, stellt das Gerät keine Verbindung zu TSI Link Solutions her. Die Geräte-Firmware puffert Daten bis zu einer Woche mit dem standardmäßigen Protokollierungsintervall von 15 Minuten. Nachdem das Gerät vom WLAN-Einrichtungsmodus in den Cloud-Modus gewechselt hat (Umlegen des Schalters), überträgt die Firmware alle gepufferten Daten zu TSI Link Solutions. Bitte beachten Sie: Wenn das BlueSky-Luftqualitätsmessgerät mehr als eine Woche lang im WLAN-Setup-Modus bleibt (und daher mehr als eine Woche lang Daten an die Cloud sendet), beginnt TSI Link Solutions Fehldaten aufzuzeichnen.

11. Werden BlueSkyLuftqualitätsmessgeräte mit Batterien betrieben?

  • Nein, zu diesem Zeitpunkt muss ein Stromanschluss verfügbar sein

12. Gelangt Wasser in mein BlueSky Messgerät, wenn es Regen ausgesetzt ist? Wie lautet die IP-Einstufung?​

  • Das Gerät ist vor Regen geschützt. Es ist jedoch empfehlenswert, Ihr BlueSky Messgerät so zu positionieren/installieren, dass kein Spritzwasser auf die Unterseite des Geräts gelangen kann. BlueSky Messgeräte haben keine IP-Einstufung; das Netzteil hat eine IP68-Einstufung.

13. Können Schädlinge/Insekten/Käfer in mein BlueSky™  Luftqualitätsmessgerät gelangen?​

  • Es ist möglich, dass kleine Organismen durch schmale Öffnungen an der Unterseite in das BlueSky Messgerät eindringen können, aber durch das Design des Geräts sollte die meisten Organismen aus dem Gerät ferngehalten werden. Der Schutz kann zur Reinigung abgenommen werden, und Sie können Druckluftreiniger verwenden, um die Elektronik und das Innere des Geräts und der Platine zu reinigen. Achten Sie bitte darauf, nicht in den PM-Sensor zu sprühen..

14. Was passiert, wenn das Gerät aufgrund eines Stromausfalls ausfällt? Muss ich das BlueSky Luftqualitätsmessgerät erneut programmieren?​

  • Nein, die Einstellungen bleiben im Gerätespeicher erhalten, und das Gerät wird wieder mit TSI LinkSolutions verbunden, wenn die Stromversorgung wieder hergestellt ist.

15. Wird die Durchflussrate kontrolliert?

  • Der Durchfluss wird auf   ̴0,1 LPM kontrolliert.

16. Ich werde das BlueSky Luftqualitätsmessgerät hohen Konzentrationen (über 500 ug/m3) aussetzen. Ist das ein Problem?​

  • Wenn Sie Ihr BlueSky Messgerät hohen Konzentrationen von mehr als 500 ug/m3 aussetzen, ist das kein Problem. Die Genauigkeit nimmt bei Konzentrationen über 500 ug/m3 ab, aber der Laser wird nicht beschädigt. Es ist zu beachten, dass höhere Konzentrationen auch die Gesamtlebensdauer des Geräts verkürzen und davon abhängen, wie lange das Messgerät der hohen Konzentration ausgesetzt ist. 

17. Wie hoch ist die Betriebstemperatur eines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts? Ich habe vor, mein BlueSky Messgerät unter sehr warmen oder kühlen Bedingungen zu verwenden - ist das in Ordnung?

  • Die Betriebstemperatur für einen BlueSky-Monitor beträgt -10°C bis 60°C (14°F bis 140°F). Solange Sie das Gerät innerhalb der Betriebstemperatur betreiben, werden keine Schäden auftreten. Die Lagertemperatur beträgt -40 bis 70°C (-40 bis 158°F). In Klimazonen, in denen häufig Temperaturen unter -10°C (14°F) auftreten, können die PM-Messungen beeinträchtigt werden. Sie können auch eine Veränderung der Korrelationsleistung beim Vergleich mit einem anderen Typ von Aerosolmonitor feststellen. Dauerhafte Schäden sollten nicht auftreten, es sei denn, es kommt zu einer extrem langen Exposition (weniger als -20°C).

18. Kann ich den USB-Anschluss zum Herunterladen von Daten oder zur Konfiguration meines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts verwenden?​

  • Nein, der USB-Anschluss kann nicht zum Herunterladen von Daten oder zur Konfiguration des Geräts verwendet werden, die Konfiguration erfolgt über TSI Link Solutions. Der USB-Anschluss wird nur für die Stromversorgung des Geräts verwendet.

19. Wie viel Strom nimmt mein BlueSky Luftqualitätsmonitor auf/verbraucht er?

  • Der Stromverbrauch des BlueSky Messgeräts beträgt 2,5 Watt.

20. Die grüne Status-LED des BlueSky Luftqualitätsmessgeräts leuchtet nicht, selbst wenn der USB-Stecker eingesteckt ist. Was kann ich tun?​

  • Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass die Stromversorgung ordnungsgemäß funktioniert, indem Sie das BlueSky™ Messgerät abtrennen und an eine andere, ordnungsgemäß funktionierende Stromversorgung anschließen. Wenn die Status-LED aufleuchtet, wissen Sie, dass die andere Stromversorgung nicht funktioniert.

    Wenn Sie ein anderes BlueSky Messgerät zur Verfügung haben, können Sie auch versuchen, dieses Gerät an das ursprüngliche Netzteil anzuschließen, um zu sehen, ob die Status-LED aufleuchtet.

    Wenn Sie glauben, dass das Netzteil ausgefallen ist, können Sie ein Ersatzteil bestellen (Netzteil nach nordamerikanischem Standard, Netzteil nach europäischem Standard, Netzteil nach britischem Standard). Wenn Sie glauben, dass das BlueSky Messgerät ausgefallen ist, können Sie einen Ersatz kaufen oder ein neues Messgerät liefern lassen, wenn sich Ihres noch in der Garantiezeit steht. Die Garantie für das BlueSky Messgerät beträgt 90 Tage ab Lieferung.

21. Kann ich mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät zurücksetzen?

  • Ein Stromausfall setzt das Gerät zurück. Ziehen Sie dazu das Netzteil vom USB-Anschluss des Geräts ab, warten Sie 60 Sekunden und schließen Sie es wieder an, um die Stromversorgung wiederherzustellen.

22. Kann ich mein BlueSkyLuftqualitätsmessgerät aus der Ferne ausschalten?​

  • Nein, es gibt keine Möglichkeit, Ihr Messgerät ferngesteuert auszuschalten. Das Gerät muss durch Entfernen des USB-Stromkabels abgeschaltet werden.

23. Kann ich verhindern, dass mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät Daten an TSI Link Solutions übermittelt oder Daten auf der SD-Karte speichert?​

  • Ja. Um zu verhindern, dass Daten an TSI Link Solutions gesendet werden, darf das WLAN-Netzwerk nicht konfiguriert werden - wenn kein WLAN-Netzwerk eingerichtet wurde, kann das Gerät keine Verbindung zu TSI Link Solutions herstellen. Um Schreiben von Daten auf einer SD-Karte zu verhindern, entfernen Sie einfach die SD-Karte aus dem Gerät.

24. Kann ich die Messeinheiten für mein BlueSky Luftqualitätsmessgeräts ändern?​

  • Nein, die Massenkonzentrationsdaten werden in ug/m3, die Temperatur in °C und die Luftfeuchtigkeit in Prozent (%RH) angegeben.

25. Ich habe die Seriennummer meines BlueSky Luftqualitätsmessgeräts vergessen. Kann ich diese Information erhalten, ohne dass ich mich zum Installationsort des BlueSky-Messgeräts begeben muss?​

  • Wenn das Gerät bei TSI Link Solutions registriert ist, wird die Seriennummer ebenfalls dort gespeichert - melden Sie sich bei TSI Link Solutions an, und Sie können Ihre Seriennummer einsehen. Wenn die Registrierung noch nicht abgeschlossen ist, müssen Sie sich entweder zum tatsächlichen Gerät begeben, um die Seriennummer des BlueSky Messgeräts zu erhalten, oder Sie müssen in der mit Ihrem Gerät gelieferten Schnellstartanleitung nachschlagen.

26. Kann mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät in den Schlafmodus versetzt werden, um die Lebensdauer des PM-Sensors bei zu hohen Konzentrationen zu verlängern?​

  • Es ist nicht möglich, BlueSky-Messgeräte in den Schlafmodus zu versetzen, wenn höhere Konzentrationen erwartet werden. Das BlueSky Messgerät wird weiterhin Massenkonzentrationen bis zu etwa 10 mg/m3 messen. Die Gesamtlebenserwartung kann sich verringern, sollte aber nicht stark beeinträchtigt werden, solange die höheren Konzentrationen innerhalb weniger Tage abgebaut werden. 

27. Kann ich Alarme für mein BlueSky Luftqualitätsmessgerät einstellen?​

  • Ihr BlueSky Messgerät sendet den Geräte- und Sensor-Alarmstatus als Zahl an TSI Link -Lösungen:

    Gerätestatus:​
    0 (Gerät neu gestartet)
    1 (SDCARD-Schreiben fehlgeschlagen)
    2 (Cloud getrennt)
    3 (Sensorfehler)
    4 (PM-Sensorfehler)
    5 (Batterie der Echtzeituhr schwach)
    6 (mit Timestamp versehen)
    7 (Timestamp ungültig)

    Sensor-Status:​
    0 (unkalibriert)
    1 (Reinigung erfolgt)
    2 (Initialisierungsfehler)
    3 (interner Fehler)
    4 (Zeitüberschreitung)
    5 (Kommunikationsfehler)
    6 (Prüfsummenfehler)
    7 (Datenfehler)
    8 (Lüfterfehler)
     


Wenn Ihr TSI Link Solutions-Konto eine Warnung erhält, erscheint ein Symbol in der oberen rechten Ecke (siehe Screenshot unten, mit dem Symbol in rot).



TSI Link Solutions warnt Sie, wenn die Verbindung zwischen einem Messgerät und TSI Link Solutions für mehr als 24 Stunden unterbrochen wurde. Der Marker des Messgeräts in TSI Link Solutions wird grau dargestellt. Sobald Sie auf den Marker klicken, können Sie eine Fehlermeldung sehen, die so lange angezeigt wird, bis das Messgerät wieder online ist.