This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Häufig gestellte Fragen zu den AirAssure 8144 Modellen

Über AirAssure™ Luftqualität-Messgeräte

Häufig gestellte Fragen zu AirAssure™ Luftqualität-Messgeräten.

FAQ-Kategorien


Info

Was messen die AirAssure Luftqualität-Messgeräte?

Die AirAssure™ Luftqualität-Messgerät sind in drei Ausführungen erhältlich:

Das Modell 8144-2 misst Kohlendioxid, flüchtige organische Verbindungen gesamt, PM2,5, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck.

Das Modell 8144-4 misst Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Formaldehyd, flüchtige organische Verbindungen gesamt, PM2,5, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck.

Das Modell 8144-6 misst Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Stickstoffdioxid, Schwefeldioxid, Ozon, flüchtige organische Verbindungen gesamt, PM2,5, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck.

AirAssure™-Daten können über TSI Link™ Solutions angezeigt, verwaltet, integriert (Datendienste) und analysiert werden. TSI Link™ Solutions ruft die Daten des TSI-AirAssure™ Luftqualität-Messgeräts ab und konvertiert sie in ein benutzerfreundliches Format, auf das von jedem Endgerät mit Webbrowser und Internetverbindung aus zugegriffen werden kann.

Wer sind die typischen Nutzer von AirAssure Luftqualität-Messgeräten?

AirAssure™ Luftqualität-Messgerät sind für den Einsatz in Innenräumen als Einzelmonitor oder in einem Monitor-Netzwerk konzipiert. Dieses Luftqualität-Messgerät kann von einer Vielzahl von Personen verwendet werden, beispielsweise Fachleuten für Luftqualität, Beratern für Innenraumluftqualität, Anlagen-/Gebäudeingenieuren und -managern, HLK-Ingenieuren, Industriehygienikern, Forschern zur Innenraumluftqualität und Gebäudesystemingenieuren.

Welche Sicherheitszertifizierungen haben die Messgeräte?

  • FCC-Zertifizierung 2AC7Z-ESPWROVERE
  • FCC ID 2AC7Z-ESPWROVERE
  • CE
  • Laserprodukt der Klasse 1

Wie lang ist die Garantiezeit?

AirAssure™ Luftqualität-Messgerät werden mit einer 4-monatigen Garantie für das Messgerät, alle Sensoren und das Netzkabel geliefert.

Wo finde ich die technische Daten des Sensors?

Die Datenblätter sind auf der TSI-Website verfügbar. Besuchen Sie die Produktseite des AirAssure™ Luftqualität-Messgeräts und scrollen Sie nach unten, um Details zu den Eigenschaften zu finden.

Wie viele AirAssure™ Luftqualität-Messgeräte brauche ich für mein Gebäude?

Im Allgemeinen gilt: Je mehr Messwerte Sie haben, desto besser können Sie verstehen, was in Ihrer Umgebung vor sich geht. Einige Gebäudezertifizierungen, wie z. B. der RESET Air Standard, haben detaillierte Anforderungen an die Luftqualitätsüberwachung, die eine bestimmte Anzahl von Messgeräten je nach Größe des Raums und der Anzahl der Nutzer beinhalten. Diese Standards können als allgemeine Orientierung verwendet werden, auch wenn Sie keine Zertifizierung beantragen.


Installation & Einrichtung

Wo finde ich eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung des Messgeräts?

Detaillierte Anweisungen finden Sie in der Bedienungsanleitung, die Sie unter www.tsi.com einsehen können. Eine leicht verständliche Anleitung mit Fotos führt Sie Schritt für Schritt durch den Installationsprozess.

Use double-sided tape to mount your AirAssure (click to enlarge)Welche Werkzeuge werden für die Installation des AirAssure™ Luftqualität-Messgeräts benötigt?

Die einzigen benötigten Werkzeuge sind ein Kreuzschlitzschraubendreher und möglicherweise eine Trockenbausäge, wenn Sie das Gerät mit 24 V~ betreiben möchten. Eine Wandschablone, doppelseitiges Klebeband, eine Wasserwaage sowie Schrauben und Dübel sind im Lieferumfang des Geräts enthalten..  

  • Das AirAssure-Messgerät kann entweder mit Schrauben oder doppelseitigem Klebeband an einer Innenwand in der Nähe einer Steckdose befestigt werden, wenn das USB-Netzteil verwendet wird.  
  • Wenn es sich um eine Trockenbaukonstruktion handelt, kann die Befestigung des Geräts mit Schrauben oder doppelseitigem Klebeband erfolgen.  
  • Wenn die Wand aus Beton ist, verwenden Sie das doppelseitige Klebeband.  Cut a hole to connect power (click to enlarge)
  • Doppelseitiges Klebeband (z. B. 3M® Command® Strips) funktioniert gut und kann entfernt und neu positioniert werden.
  • Wenn Sie den Monitor mit 24 V~ versorgen, müssen Sie möglicherweise mit einer Trockenbausäge ein Loch für den Anschluss des Netzteils anfertigen. 

Kann ich mein AirAssure™-Luftqualität-Messgerät an Orten installieren, an denen das Gerät Umwelteinflüssen ausgesetzt ist?

Nein - AirAssure™ Luftqualität-Messgeräte können nicht an Orten montiert werden, die Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Sie sind nur zur Verwendung in Innenräumen vorgesehen.

Kann ich mein AirAssure™-Luftqualität-Messgerät für Innenräume im direkten Sonnenlicht montieren?

Das AirAssure™ Luftqualität-Messgerät ist UV-beständig. Um die besten Temperaturmesswerte zu gewährleisten, sollte der Monitor jedoch nicht in direktem Sonnenlicht montiert werden. Durch direkte Sonneneinstrahlung kann sich der Monitor aufheizen, was zu erhöhten Temperaturmesswerten führen kann.

Kann ich das AirAssure™-Luftqualität-Messgerät in jeder Ausrichtung montieren? 

Ihr AirAssure™ Luftqualität-Messgerät sollte nur aufrecht mit dem steckbaren USB-Netzkabel an der Unterseite montiert werden. Wir empfehlen, das Messgerät 1,20 bis 1,50 m über dem Boden innerhalb der „Atemzone“ zu montieren.

Wo soll ich mein Messgerät montieren?

Das Messgerät sollte an einer Wand montiert werden, die sich zentral in einem bewohnten Raum in der „Atemzone“ befindet, die typischerweise 1,20 bis 1,50 m über dem Boden liegt.  

Darüber hinaus sollte das Messgerät 5 Meter von allen Fenstern, die sich öffnen lassen, bzw. Zuluftöffnungen entfernt sein. In Bereichen, in denen dies nicht möglich ist, sollten die Geräte näher an den Abluftöffnungen als an den Zuluftöffnungen angebracht werden.

Was ist der Zweck der microSD-Karte?

Das Messgerät ist für ein lokales 2,4-GHz-WLAN vorgesehen, um auf alle Cloud-Funktionen zuzugreifen. Er kann jedoch bei Bedarf auch ohne WLAN verwendet werden, da alle Daten auf einer vorinstallierten microSD-Karte aufgezeichnet werden. Solange eine geeignete microSD-Karte installiert ist, speichert das AirAssure™ Luftqualität-Messgerät Daten auf der Karte, unabhängig davon, ob das Gerät mit WLAN verbunden ist. Um auf die Daten der microSD-Karte zuzugreifen, entnehmen Sie die Karte und verbinden sie mit einem Computer. Möglicherweise benötigen Sie dazu einen handelsüblichen Adapter.

Wie installiere ich eine microSD-Karte?

Setzen Sie bei unterbrochener Stromversorgung die microSD-Karte in einen Steckplatz auf der Unterseite des Monitors neben dem USB-C-Anschluss ein, indem Sie sie in den Steckplatz drücken, bis sie einrastet. Entfernen Sie die Karte, indem Sie mit einem Fingernagel oder einem Werkzeug darauf drücken, bis die Karte ausgeworfen wird. 

Was ist die maximale Kapazität der microSD-Karte, die ich verwenden kann?

AirAssure™ Luftqualität-Messgeräte unterstützen SDHC- und SDXC-Karten bis 32 GB. Eine SDHC 32 GB-Karte ist bereits im Monitor vorinstalliert.

In der .CSV-Ausgabedatei der MicroSD-Karte sind mir mehrere Statusspalten wie PM-Status und CO2-Status aufgefallen- Was hat das zu beudeten? 

Zusätzlich zu den Messdaten sind auch Sensor- und Systemstatusindikatoren als einzelne Spalten enthalten. Diese Indikatoren beziehen sich auf mögliche Fehler oder Probleme, die während der Datenerfassung aufgetreten sein könnten. Wenn der Wert ungleich 0 ist, ist ein Fehler oder ein Problem aufgetreten.  Um festzustellen, um welchen Fehler oder welches Problem es sich handelt, lesen Sie bitte im Folgenden nach:

Typ

Wert

Beschreibung

Allgemeiner Sensorstatus

1

Sensor ist nicht werkseitig kalibriert

2

Sensor-Hardware-Fehler. Siehe spezifischer Sensorstatus für weitere Details

4

Kommunikationsfehler des Sensors

8

Sensordaten beschädigt

16

Daten nicht verfügbar

32

Sensormessung über nachweisbarem Grenzwert

64

Sensormessung unterhalb der Nachweisgrenze

PM-Sensor-Status

256

Fehler bei der Drehzahl des Lüfters

512

Laser-Fehler

1024

Lüfter blockiert

2048

Beendeter Reinigungszyklus

Status des TVOC-Sensors

256

Sensor wird nicht unterstützt

Systemstatus

1

Gerät neu gebootet

2

Daten wurden nicht auf die SD-Karte geschrieben (SD-Karte nicht vorhanden oder Schreibvorgang fehlgeschlagen)

4

Cloud ist nicht verbunden

8

Batterie der Sensoreinheit schwach

16

Die geräteinterne Zeit wurde in den letzten 24 Stunden nicht mit der Cloud synchronisiert

32

Der geräteinterne Zeitwert ist ungültig, da die Batterie schwach ist, das Gerät nicht mit Strom versorgt wird und keine Cloud-Verbindung besteht

64

EEPROM-Fehler auf der Sensorplatine. Einige Sensoren können deaktiviert sein

 

Hinweis: Es kann mehr als einen Fehler in derselben oder in verschiedenen Kategorien geben.

 

Beispiele:

PM-Status = 1027 = 1024 + 2 + 1 = "Lüfter blockiert" + "Sensor-Hardwarefehler" + "Sensor ist nicht werkseitig kalibriert"

TVOC-Status = 262 = 256 + 4 + 2 = "Sensor nicht unterstützt" + "Sensorkommunikationsfehler" + "Sensor-Hardwarefehler"

CO2-Status = 12 = 8 + 4 = "Sensordaten beschädigt" + "Sensorkommunikationsfehler"

Systemstatus = 14 = 8 + 4 + 2 = "Batterie der Sensorplatine schwach" + "Cloud ist nicht angeschlossen" + "Daten nicht auf SD-Karte geschrieben"”

Kann ich meinen Monitor ohne WLAN einrichten?

Ja, die Daten werden auf der werkseitig installierten microSD-Karte gespeichert und können manuell heruntergeladen werden, wenn die Karte in einem Computer installiert ist. Dazu kann ein microSD-Kartenadapter erforderlich sein.

Kann ich einen Akku an mein Messgerät anschließen?

Nein, derzeit gibt es keine Akku-Option für AirAssure™  Luftqualität-Messgeräte.

Haben die Messgeräte einen Analogausgang?

Nein, die Messgeräte verfügen nicht über einen Analogausgang.


Wartung

Womit kann ich das Gehäuse meines Messgeräts reinigen?

Wischen Sie das Gehäuse mit einem feuchten Tuch ab; verwenden Sie keine Reinigungschemikalien. Tauchen Sie das Gerät nicht in Wasser und gießen Sie kein Wasser darüber.

Kann ich die Sensoren austauschen? Was ist das empfohlene Austauschintervall?

Ja, alle Sensoren können vor Ort ausgetauscht werden. Bestellen Sie einfach einen neuen Sensor, der für Ihr Modell 8144-2, 8144-4 oder 8144-6 geeignet ist, online auf der TSI-Website, entfernen und entsorgen Sie die alte Sensorsonde und schieben Sie die neuen Sensorsonden an ihren Platz. Detaillierte Anweisungen finden Sie im Benutzerhandbuch.

Die empfohlenen Sensorwechselintervalle sind unten aufgeführt:

Teilenummer Beschreibung Empfohlenes Austauschintervall
814408 Sensorsonde 2-Gas-Variante: tVOC, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und barometrischer Druck 1 Jahr
814401     Sensorsonde 4-Gas-Variante: CO, tVOC, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck 1 Jahr
814402     Sensorsonde 6-Gas-Variante: CO, O3, tVOC, NO2, und SO2, Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit und Luftdruck 1 Jahr
814407     Membranfilter (3er-Pack) Ersetzen, wenn die obigen Gassensoren ausgetauscht werden.
814403     TSI® kalibrierter Ersatz-PM-Sensor 3 Jahre
814404     CO2-Ersatzsensor 3 Jahre
814405     Formaldehyd-Ersatzsensor 1 Jahr

 

Welches zusätzliche Zubehör kann ich erwerben?

Zurzeit gibt es kein weiteres Zubehör. Es sind jedoch Ersatzteile für die Sensoren, den Membranfilter und das Universalnetzteil erhältlich.

Wie entsorge ich gebrauchte Sensoren?

Bitte entsorgen Sie gebrauchte Sensoren entsprechend den örtlichen Vorschriften.

Ist mein Messgerät recycelbar?

Ja, TSI® Incorporated bemüht sich, die negativen Auswirkungen auf die Umgebung, in der die Produkte hergestellt und verwendet werden, so gering wie möglich zu halten; ein Altgerät kann an TSI® Incorporated zur Demontage und zum Recycling zurückgegeben werden.


Fehlersuche und Fehlerdiagnose

Warum schaltet sich mein Gerät nicht ein?

Das kann an einem fehlerhaften Stromanschluss liegen. Überprüfen Sie alle Verbindungen zur Stromversorgung zwischen der Außenseite des Gehäuses und dem Messgerät. Wenn Sie das Gerät mit 24 V~ betreiben, überprüfen Sie die Spannung oder versuchen Sie, das Gerät mit dem USB-Netzteil zu betreiben. Wenn Sie das USB-Netzteil verwenden, testen Sie das Gerät mit einem anderen Netzteil und/oder Kabel.

Warum kann ich keine Verbindung zum WLAN oder zum Internet herstellen?

  • Das AirAssure™ Luftqualität-Messgerät kann sich nur mit einem 2,4-GHz-WLAN verbinden. Die meisten WLAN-Router stellen mehrere Frequenzkanäle zur Verfügung. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem 2,4-GHz-Band verbinden.
  • Das Messgerät kann keine Verbindung zu öffentlichen Netzwerken herstellen, die einen zweiten Schritt der Browser-Authentifizierung erfordern, beispielsweise zu kostenlosen öffentlichen Hotel- oder Flughafennetzwerken. Es muss ein anderes Netzwerk ausgewählt werden.
  • In einigen Firmennetzwerken ist aus Sicherheitsgründen die MAC-Adresse des Geräts erforderlich. Diese finden Sie auf dem Seriennummernschild jedes Messgeräts.

Warum gibt es keine Daten in der TSI Link™ Solutions Cloud?

Überprüfen Sie die LED-Statusleiste an der Vorderseite des Messgeräts. Die folgenden Farben und der Impulsstatus geben einen Hinweis auf den Status des Geräts:

LED WLAN Cloud
gelb blinkend Einrichtungsmodus  
weiß blinkend Verbindungsaufbau...  
blau blinkend verbunden Verbindungsaufbau...
dauerhaft blau verbunden verbunden
dauerhaft weiß keine Verbindung keine Verbindung

 

Wenn das Gerät keine Verbindung herstellt und die blaue LED blinkt, prüfen Sie die lokale 2,4-GHz-WLAN-Verbindungsstärke mit einem anderen Gerät, z. B. einem Smartphone. Wenn ein gutes Signal vorhanden ist, folgen Sie den Anweisungen im Abschnitt „Einrichten“ (Kapitel 2) der Bedienungsanleitung, dort finden Sie weitere Einzelheiten zum Testen der Verbindung.

Cleaning the inlet and outlet ports (click to enlarge)Meine PM-Messwerte scheinen ungewöhnlich niedrig zu sein. Was könnte die Ursache sein?

Die Einlassöffnung des PM-Sensors kann durch Staub oder Ablagerungen verstopft sein. Überprüfen Sie sowohl den Einlass- als auch den Auslassanschluss neben dem USB-Anschluss. 

Wenn die Anschlüsse verstopft sind, blasen Sie die Verschmutzungen vorsichtig mit sauberer Druckluft aus oder verwenden eine kleine, weiche Bürste. Trennen Sie bei Bedarf die obere Abdeckung vom Sockel, um von innen an die Ein- und Auslassöffnungen zu gelangen.

Wenn die Messwerte nach der Reinigung der Anschlüsse immer noch niedrig sind, ist es möglicherweise an der Zeit, den Sensor auszutauschen. TSI empfiehlt den Austausch des PM-Sensors nach einem Zeitraum von drei (3) Jahren.

Warum zeigen meine Temperaturmessungen einen höheren Wert als die tatsächliche Umgebung an?

Ihre Temperaturmessung sollte nur ein paar Grad von der Umgebungstemperatur abweichen. Die Temperaturmessung könnte jedoch verfälscht sein, wenn:

  • das Messgerät in direktem Sonnenlicht steht,
  • die Wand, an der das Messgerät montiert ist, Wärme abstrahlt, oder
  • erwärmte Lüftungsluft auf das Gerät geblasen wird.

Warum sind meine Temperaturmessungen niedriger als die tatsächlichen Umgebungswerte?

Ihre Temperaturmessung sollte nur ein paar Grad von der Umgebungstemperatur abweichen. Die Temperaturmessung könnte jedoch auch verfälscht sein, wenn:

  • die Wand, an der das Messgerät montiert ist, kühler ist als die Umgebung, oder
  • gekühlte Lüftungsluft auf das Messgerät geblasen wird