This website uses cookies
Um die volle Funktionalität zu gewährleisten, benötigt diese Website Ihre ausdrückliche Zustimmung zum Speichern von Browser-Cookies. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

Aerotrak Remote Partikelzähler mit integrierter Pumpe Modell 6310

Artikelnr: 6310

Durchflussrate 1 CFM (28,3 L/min) / Partikelgrößen 0,3 bis 25 μm / Integrierte Pumpe

Produktdetails

Die Remote-Partikelzähler AeroTrak® mit integrierter Pumpe sind eigenständige Überwachungssysteme, die in einem kompakten und leicht zu reinigenden 316L-Edelstahlgehäuse eingebaut sind. Durch die integrierte Reinigungspumpe entfällt die Notwendigkeit für eine externe Vakuumquelle. Vier standardmäßige Analogeingänge senken Installationsaufwand und Integrationskosten.

Bei dem Modell 6310 stehen 4 Kanäle mit 0,3; 0,5; 0,7 und 1,0 μm bei einem Probendurchfluss von 28,3 L/min zur Verfügung. Der automatische Probeneinlassverschluss stoppt automatisch das Gebläse und verhindert eine versehentliche Beschädigung. 

 

Anwendungsbereiche:

  • GMP-Kontrollbereiche
  • Isolatortechnik
  • RABS-Zonen (Restricted Access Barrier Systems)
  • Reinräume
  • Apotheken in Krankenhäusern
  • Laboratorien
  • Gewerbliche Anwendungen
  • Luft- und Raumfahrt

LEISTUNGSMERKMALE & VORTEILE

Einfache Installation und Wartung

  • Die Notwendigkeit für ein zentrales Vakuumsystem entfällt
  • Internes Gebläse hat keine Trennschieber und nur geringe Wärmeaufnahme
  • Optischer Sensor kann im laufenden Betrieb gewechselt (Hot Swap) und zusammen mit der Pumpe als integrierte Baugruppe für eine schnelle und einfache Wartung ohne Werkzeug herausgezogen werden
  • Automatischer Probeneinlassverschluss stoppt automatisch das Gebläse und verhindert eine versehentliche Beschädigung
  • 4 standardmäßige 20mA-Analogeingänge senken Integrationsaufwand und Installationskosten für den Umgebungssensor
  • 316L-Edelstahlgehäuse, Probensonde und Verschluss bestehen aus mühelos zu reinigendem passiviertem Edelstahl, der gegen Reinigungslösungen beständig ist
  • Anschlussmöglichkeiten für Ethernet (TCP/IP), serielle Modbus-RTU-Kommunikation und vier 20mA-Analogdatenausgänge ermöglichen eine reibungslose Integration mit den meisten Softwareprogrammen, einschließlich FMS von TSI

Entspricht internationalen Normen

  • Durchfluss von 28,3 L/min, bis zu vier Partikeldatenkanäle, einschließlich 0,5μm gemäß der Richtlinien der US-amerikanischen FDA über aseptische Verarbeitung
  • ISO 21501-4 konforme Kalibrierung liefert eine konsistente Zählung und Leistung durch das Gerät
  • Die integrierte FMS 5-Überwachungssoftware ermöglicht die Konformität zu 21 CFR Part 11