This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Aerosolgenerator FMAG 1520

Artikelnr: 1520

Hoch monodisperse Aerosole werden für experimentelle Untersuchungen benötigt, um die Abhängigkeit einer Eigenschaft von der Partikelgröße zu untersuchen. Der Flow Focusing Monodisperse Aerosolgenerator (FMAG) Modell 1520 ist ein Aerosolgenerator zur Erstellung von monodispersen Tropfen und Aerosolpartikeln.

Produktdetails

Der FMAG 1520 nutzt den aerodynamischen Effekt der Strömungsfokussierung, um den Durchmesser eines Flüssigkeitsstrahls zur Erstellung monodisperser Tropfen von 15 - 90 µm Durchmesser präzise zu kontrollieren, die dann zur Erstellung von Partikeln mit 0,7 bis 15 µm Durchmesser getrocknet werden. Im normalen Betrieb wird ein Flüssigkeitsstrahl, der aus einer 100-µm Durchmesser Düse kommt, durch den fokussierenden Gasstrom zu einem viel dünneren Strahl gestreckt. Der entstandene, dünne Flüssigkeitsstrahl zerbricht dann in gleichförmige Tropfen, nachdem dieser einen vibrierenden Aerosolerzeugungskopf aus Keramik passiert hat. Die große Düse mit 100-µm Durchmesser im FMAG ermöglicht die Aerosolgeneration über längere Zeiträume bei sehr geringem Flüssigkeitsdruck, ohne dass die Düse verstopft. Diese geringe Scherbelastung ermöglicht es in der Regel, dass biologische Zellen auch nach der Dispersion als gleichmäßige Partikel lebensfähig bleiben.

Eine Vielzahl von festen und flüssigen Partikeln mit einem einheitlichen und genau bekannten Partikeldurchmesser kann erzeugt werden, um Laborstandard-Aerosole bereitzustellen für die Kalibrierung von Tropfen- und Aerosol-Partikelmessgeräten, Belastungsstudien an Tieren, biologische Aerosol-Charakterisierung oder andere Studien, bei denen hoch monodisperse Partikel im Mikrometer-Bereich benötigt werden.

Anwendungen 

  • Kalibrierung optischer Aerosolspektrometer
  • Kalibrierung von Trägheitsimpaktoren
  • Erzeugung von Bioaerosolen
  • Erzeugung von Aerosolen für Expositionsstudien mit Tieren
  • Kalibrierung von Tropfengrößenmessgeräten

Leistungsmerkale & Vorteile

  • Erzeugung monodisperser Tropfen durch eine Kombination aus aerodynamischer Fokussierungdes Volumenstroms und regelmäßiger mechanischer Störung
  • Erzeugung monodisperser Aerosolpartikel mit einem genau bekannten Durchmesser
  • Geringe Scherbeanspruchung, verstopfungsfreies Design
  • Eingebauter Corona-Aerosolneutralisator (keine Lizenz erforderlich)
  • Einfach zu bedienendes Gerät mit erweiterter Touchscreen-Steuerung und benutzerfreundlichen Eigenschaften