This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Geschichte von TSI

Seit 1961

Six TSI anemometers went to Mars, installed on the Viking spacecraft in 19761961 | Das Unternehmen zieht von seinem ersten Standort im Keller des Mitbegründers Mike Fingerson in ein Geschäft an der Hennepin Avenue in Minneapolis um.

1960 | Umfirmierung von Pentalent Engineering Company in Thermo-Systems Engineering Co.

1967 | TSI zieht in ein 10.000 Quadratfuß großes Mietobjekt an der Cleveland Avenue in Roseville um.

1971 | TSI beginnt die Arbeit an einem Projekt zur Entwicklung eines Windgeschwindigkeitssensors - oder Anemometers -, der auf schwache Winde und Winde in einer Atmosphäre geringer Dichte reagiert. Von den 60 Anemometern, die für die NASA entwickelt wurden, gingen sechs zum Mars, angebracht auf dem Raumschiff Viking.

1976 | Das Unternehmen wird offiziell in TSI Incorporated umbenannt.

1976 | Die Idee des Mitarbeiters Charlie Johnson, die Straße, in der TSI seinen Sitz hat, umzubenennen, wird vom Village of Shoreview einstimmig angenommen. Er schlug "Cardigan Road" vor, um den Industrial Boulevard zu ersetzen. Cardigan Junction war der Name eines nahe gelegenen Bahnhofs aus dem Jahr 1888.

1976 | TSI baut ein 32.000 Quadratfuß großes Gebäude auf 7,5 Acres in Shoreview. Im Jahr 1980 fügt TSI 52.000 zusätzliche Quadratfuß hinzu. Im Jahr 1996 kommen weitere 56.000 Quadratfuß hinzu, das sind insgesamt 140.000 Quadratfuß und über 13 Acres.

Breaking ground on Cardigan Road in Shoreview, Minnesota1986 | TSI erwirbt Handar aus Sunnydale, Kalifornien.

1987 | Das erfolgreichste Einzelprodukt von TSI, das PortaCount Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgerät, kommt auf den Markt. Im Jahr 1993 wird das Produkt für militärische Zwecke an die U.S. Army und U.S. Marines ausgeliefert.

1993 | TSI kauft Transducer Research Incorporated.

1993 | TSI-Mitbegründer, Vorsitzender und CEO Dr. Leroy Fingerson wird für seine Arbeit im Bereich Strömungsmesstechnik - einschließlich Forschung, Entwicklung, Konstruktion und Fertigung - in die National Academy of Engineering gewählt.

1995 | TSI übernimmt Alnor Instrument Company, Chicago, Illinois.

1995 | TSI erhält erste Aufträge zur Entwicklung und Produktion von aerodynamischen Partikelmessgeräten für die U.S. Army und die Canadian Army. Diese Geräte erkennen das Vorhandensein von biogefährdenden Stoffen in der Luft.

1996 | TSI übernimmt die Zimmer GmbH aus Rossdorf, Deutschland.

1999 | TSI erwirbt die Anteile, Vermögenswerte und Aktivitäten der Environmental Systems Corporation. ESC mit Sitz in Knoxville, Tennessee.

2005 | TSI erwirbt den Geräteproduktionsbereich der Airflow Developments Ltd. in High Wycombe, England. TSI übernimmt den Geschäftsbereich Test Instruments von ADL, einschließlich Fertigung, Montage, Vertrieb und Service.

2008 | TSI erwirbt Adams Instruments, bestimmte Vermögenswerte der Mesacon GmbH, Facility Monitoring Systems, Ltd. in Malvern, England, sowie der SystemPlus Technology Pte Ltd. in Singapur.

2009 | TSI erwirbt Anteile an Particle Metrics Incorporated von Research Electro-Optics, Inc. aus Boulder, Colorado.

2010 | TSI erwirbt Quant Technologies, LLC aus Minneapolis, Minnesota

2012 | TSI erwirbt von der Photon Machines Corporation, Redmond, Washington die Technologie und Produktlinie der laserinduzierten Durchbruchsspektroskopie (LIBS).

2014 | TSI erwirbt das Betriebsvermögen und die Raman-Spektroskopie-Technologie von Enwave Optronics, Inc. aus Irvine, Kalifornien.

2016 | TSI übernimmt die MSP Corporation in Shoreview, Minnesota.

2018 | TSI stiftet den Benjamin Y.H. Liu - TSI Applied Technology Chair in Mechanical Engineering, in Anerkennung des ehemaligen Universitätsabsolventen Dr. Benjamin Liu. Lesen Sie mehr darüber.

2018 | TSI's Future Industrial Hygiene and Safety Leaders Program startet in Partnerschaft mit der American Industrial Hygiene Association (AIHA) und der American Industrial Hygiene Foundation (AIHF). Lesen Sie mehr über das Future Industrial Hygiene and Safety Leaders Program.

2018 | TSI erwirbt die Produkte der Quest Personal Safety Division, darunter Dosimeter, EVM-Umweltmonitore, Hitzestress-Monitore und Schallpegelmesser von 3M. Lesen Sie mehr über diese Akquisition.