This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Krankenhausraumdruckregler PRESSURA 8630-SC

Artikelnr: 8630-SC

Dieses Produkt wurde zum 15. Dezember 2016 eingestellt.

Nicht mehr lieferbar
*Ein neueres Modell dieses Produktes ist jetzt verfügbar.

Produktdetails

Der Raumdruckregler PresSura™ 8630-SC erhält in Krankenhauszimmern einen konstanten Druckunterschied aufrecht.

Mit dem einzigartigen bi-direktionalen Drucksensor von TSI misst das Gerät den tatsächlichen Raumdruckunterschied. Es reguliert Drosselklappen oder den Frequenzumrichter-Antrieb so, dass ein sicherer Druckunterschied bestehen bleibt. Sinkt oder steigt der Druckunterschied zu sehr oder geht in die falsche Richtung, gibt das Gerät akustische und visuelle Alarmsignale aus. Selbst Messungen des Volumenstroms verarbeitet das Modell 8630-PS und gibt bei zu geringer Luftzirkulation einen Alarm aus.

Unnötigen Alarmen wird durch eine einstellbare Alarmverzögerung vorgebeugt. Wird ein Zimmer nicht genutzt, können der Isolationsmodus und somit alle Alarme ausgeschaltet werden.

Mit einem Alarmrelais, einer Analogausgabe des gemessenen Druckunterschieds oder digitaler Kommunikation über ein RS-485-Netzwerk mit dem offenen Protokoll MODBUS lässt sich das Gerät problemlos in Gebäudeverwaltungssysteme integrieren.

Anwendungen

  • Krankenhauszimmer, die Unterdruck erfordern

Bestandteile

  • digitales Schnittstellenmodul
  • Drucksensor für Wandmontage
  • Sensorkabel (7,6 m)
  • Transformator (120:24 VAC, 25 VA)
  • Transformatorkabel (7,6 m)

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • erfüllt Standard der Institute ANSI, ASHRAE und ASHE 170-2008 Belüftung von Gesundheitseinrichtungen (Ventilation of Health Care Facilities)
  • erfüllt Richtlinien des Facility Guidelines Institute (FGI) 2010 Richtlinien zu Planung und Konstruktion von Gesundheitseinrichtungen (Guidelines for Design and Construction of Health Care Facilities)
  • erfüllt Richtlinien des Centers for Disease Control (CDC) Richtlinien zur umgebungsbedingten Infektionskontrolle in Gesundheitseinrichtungen (Guidelines for Environmental Infection Control in Health Care Facilities)
  • erfüllt Richtlinien des United States Pharmacopeia (USP), General Chapter <797>, Ratgeber zur Arzneitmittelzusammensetzung – Sterilvorbereitung (Guidebook to Pharmaceutical Compounding – Sterile Preparations)
  • erfüllt Regelungen und Standards des US Centers for Disease Control und des American Institute of Architects
  • eigenständiger Raumdruckregler zur Gewährleistung des Systembetriebs
  • fortlaufende Überwachung dank direkter Druckmessungen
  • optische und akustische Alarmsignale zur Warnung vor unsicheren Bedingungen
  • praktische Tastatur und Anzeige ermöglicht direkte Einstellungsänderungen
  • Kennwörter zur Verhinderung unerlaubten Zugriffs auf Steuerfunktionen
  • Aufnahme für Schlüsselschalter zur Deaktivierung des Isolationsmodus
  • Integration in Gebäudeverwaltungssysteme dank analogem Ausgang, Relaiskontakten sowie RS-458-Schnittstelle mit MODBUS-Protokoll
-