This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Kondensationspartikelzähler für Motorenabgase 3790A-10

Artikelnr: 3790A-10

Der TSI Kondensationspartikelzähler für Motorenabgase (Engine Exhaust Condensation Particle Counter, kurz EECPC) Modell 3790A-10 wurde speziell nach Post-Euro-6-Vorschriften entwickelt und erfüllt auch die Anforderungen der UNECE R83 und R49.

Die Zählung von Partikeln, die von modernen Verbrennungsmotoren emittiert werden, ist wertvoll für die Motoremissionsforschung und eine entscheidende Komponente bei der Motortypenzulassung gemäß dem Europäischen Partikelmessprogramm (PMP). Die Vorschriften werden höchstwahrscheinlich den unteren Grenzwert für die Partikelgröße auf 10 nm senken.

Produktdetails

Der EECPC 3790A-10 erfüllt alle PMP-Anforderungen der kommenden Post-Euro-6-Vorschriften für leichte und schwere Nutzfahrzeuge, bis runter auf 10 nm. Er baut auf der bewährten robusten, zuverlässigen und hochgradig reproduzierbaren Leistung der Butanol-CPC-Technologie von TSI auf. Das Design umfasst neue Verbesserungs- und Leistungsmerkmale, wie z.B. eine auslaufsichere/überflutungssichere Konstruktion, ein Kondensatentfernungssystem, einen entnehmbaren Sättiger zur einfachen Wartung und einen internen Impulshöhenmonitor zur Gewährleistung der genauen Performance. Der EECPC 3790A-10 hat eine untere Partikelgrößen-Detektionsgrenze (D50) von 10 nm.

Anwendungen

  • Prüfung der Emissionen von Diesel-, Benzin- und CNG-Motoren
  • Prüfung der Feststoffpartikelemissionen von Flugzeugturbinen-Triebwerken

Zubehör

  • Aerosol Instrument Manager® Software (CPC Modul)

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • Erfüllt die untere PMP-Partikelgrößen-Detektionsgrenze bei den definierten D50- und D90-Partikelgrößen
  • Erreicht eine lineare Response auf die Partikelkonzentration von 1 bis >50.000 Partikel/cm3 mit R2 >0,97 mit einer Echtzeit Koinzidenzkorrektur
  • Falsche Hintergrundkonzentration unter 0,001 Partikel/cm3
  • Erreicht eine Zählgenauigkeit von ± 10% gegenüber einem rückführbaren Standard
  • Arbeitet unter Vollstrombedingungen mit Einzelpartikelzählung
  • Die Kalibrierung entspricht den Anforderungen des PMP und der ISO 27891
  • Erreicht eine Lesbarkeit von 0,1 Teilchen/cm3
  • Interner Pulshöhenmonitor zur Gewährleistung einer genauen Leistung
  • 10 Hz Datenrate für die Modalanalyse